Logo des Deutschen Architektur Verlages
Brigida González
© Brigida González
Buch
EBook
App

SELCO Computer & Networks

Eine breit angelegte Eingangsrampe führt den Besucher in großzügiger Geste in die Verkaufsräume der Firma SELCO in Urbach. Der Baukörper vereint Verkauf, Büroflächen, Werkstatt, Lager und einen Seminarraum des Unternehmens und verfolgt ein Konzept kompakter Platznutzung und klarer Außenwirkung.
Mattweiße Theken- und Einbaumöbel in Kombination mit einem durchgängigen Holzboden aus Eiche verleihen dem Schauraum eine zurückhaltende, hochwertige und zeitlose Erscheinung, welche die Präsentation der Produkte in den Mittelpunkt rücken lassen.
Die Innenräume werden durch großformatige Fenster mit natürlichem Licht versorgt, die Wechsel mit geschlossenen Wandflächen aus Sichtbeton prägen die Außenwirkung entscheidend.
Der gesamte Kubus scheint leicht über dem Gelände zu schweben und ist mit dem Vorplatz durch die klare Linienführung der Beton-Rampe verbunden. An der Nordseite ist eine Fläche mit elf Kundenparkplätzen angegliedert und verschafft dem Gebäude, dessen Dach extensiv begrünt ist, solitären Charakter.

 © Brigida González
© Brigida González

Die Hauptnutzungsflächen gliedern sich ringförmig entlang der Fassade auf einer flexiblen Grundrissorganisation, die im Sinne einer nachhaltigen Gebäudenutzung problemlos an zukünftige Bedürfnisse angepasst werden kann.
Eine voraussichtliche Bauerweiterung um ein Geschoss ist bereits berücksichtigt. Dem Entwurf liegt ein ganzheitliches Energiekonzept zugrunde, das bei minimalem Einsatz von Gebäudetechnik geringste Betriebskosten ermöglicht. Der Baukörper ist hoch wärmegedämmt und mit 3-fach Isolierglas versehen.
In den Wintermonaten erzeugen die großen Glasflächen solare Gewinne und minimieren die Heizkosten. In den Sommermonaten verhindert der außenliegende Sonnenschutz aus perforiertem Gewebe eine Überhitzung, ohne den Sichtbezug nach außen zu beeinträchtigen.
Klare Strukturen auf kompakter Fläche, hochwertige Materialien und durchgängige Gestaltung – ein Anspruch, den das Unternehmen auch in seine Produkte und Dienstleistungen setzt. Voraus­blickende Planung und ­innovative Konzepte sind hier manifestiert und setzen Zeichen und Ziel sowohl für die eigenen Mitarbeiter als auch für Kunden, Besucher und Passanten.

Baujahr
2013
Bauherr
SELCO Computer & Networks GbR
Fläche
390 m² BGF
Standort
Mühlwiesen 18
73660 Urbach
Deutschland
Beteiligte
Bauleitung: Planungsgruppe Hochbauplan; Tragwerksplanung: Böck ‐ Haßmann ‐ Schmid; Rohbau: Härer, Fassade: Ricker Metallbau; Fotografie: Brigida González

hammer pfeiffer architekten

hammer pfeiffer architekten
Fischergasse 35
88131 Lindau
Deutschland

Weitere Projekte